Wir und die Anderen

Wenn „Wir“ etwas falsch gemacht haben – wird das dadurch besser, wenn „die Anderen“ auch etwas falsch gemacht haben?

Advertisements

Es darf nicht sein!

Wenn die Argumente ausgehen, was macht ein Fanatiker dann?
Jedenfalls wird es sich nicht von einem andern Standpunkt überzeugen lassen.

Was wird eher passieren?
Die Gegenargumente negieren (Was nicht sein kann, darf nicht sein)
Den Gegner marginalisieren oder lächerlich machen (geht mit der FDP ganz gut, da ist sie leider oftmals selbst schuld).
die beginnende innere Unsicherheit damit bekämpfen, Strategien zu überlegen, wie man die gegnerischen Standpunkte aushebeln kann.

Unter diesen Perspektiven kann man sich manche Argumentationsverläufe und Beiträge von Grünen-Politikern ansehen. Beispielsweise wird die Buga 2023 in Mannheim von der FDP und den Linken abgelehnt (sind ja nur Splitterparteien und ideologisch weit auseinander – witzig nicht?).